Samstag, 07. Dezember 2019
Banner_04.jpg

Jugendfeuerwehren meistern Berufsfeuerwehrtag

Am ersten Wochenende nach den großen Ferien fand für die Jugendfeuerwehren aus Altdorf, Rieden, Ludersheim und Röthenbach b. Altdorf ein Berufsfeuerwehrtag statt.

Die Feuerwehrjugend mit Ihren Jugendwarten und Betreuern verbrachten 24 Stunden auf der Wache. Ihre Aufgaben für diesen Zeitraum waren dieselben wie bei einer richtigen Berufsfeuerwehr. Einsätze, Ausbildungen, Übungen und natürlich sich selbst verpflegen.

Um 9 Uhr morgens ging es los. Alle waren gespannt was sie erwartet. Nachdem die Fahrzeugeinteilungen erledigt waren, und das Bettenlager stand, ging es erst mal zum Frühstück über. Denn ohne Mampf kein Kampf.

Nun stand die Erste Hilfe Ausbildung auf dem Programm. Die Jugendlichen legten Verbände an, übten die stabile Seitenlage und bekamen erste Eindrücke bei der Reanimation an einer Übungspuppe.

Nun hieß es auch schon zum ersten Mal an diesem Tag

„Einsatz für die Feuerwehr“.

BfTag2016 02BfTag2016 01BfTag2016 03

Unter anderem wurden wir zu einem Verkehrsunfall, zu mehreren First Responder Einsätzen, zu einem Grubenunfall, zu einem Bienennest, zu einer eingeklemmten Person im Pkw, zu einem Vollbrand eines Gebäudes, zu einer Brandnachschau und natürlich zu einem Fehlalarm alarmiert. Zusammengefasst war es ein spannender und vielseitiger Tag.

Ein großer Dank geht abschließend an die Betreuer, Jugendwarte und vor allem an die Maschinisten die diesen Tag zu einem vollen Erfolg trotz Dauerregens gemacht haben!

Auch für das Jubiläumsjahr 2017 werden wir wieder ein spannendes und abwechslungsreiches Programm für die Jugendlichen und Bevölkerung zusammenstellen. So liegen wieder mehrere Prüfungsabnahmen, ein Zeltlager und die ein oder andere Überraschung an.

Drucken